Pressemitteilungen – als Teamplayer eine wichtige Basis der PR

Sie gehören nach wie vor zum nützlichen Standardrepertoire der PR: Pressemitteilungen. Sie sind sinnvoll, wenn  Unternehmenden den Medien relevante, „pressetaugliche“ Informationen überbringen wollen. Allerdings ist die Funktion der Pressemitteilung heute eine andere:  Während sie früher alleine überzeugen musste, ist sie heute häufig Teil eines Informationsbündels, das zum Beispiel in einem Social Media News Room sichtbar gemacht wird. Die Pressemitteilung heute ist ein Teamplayer, kein Einzelkämpfer.

  • Pressemitteilungen verfasse ich zum Beispiel für die Agenturgruppe Serviceplan.  Häufig werden diese sinnvoll verknüpft mit weiteren Kommunikationsmaßnahmen, etwa Präsentationen oder Marketingaktivitäten. Vor acht Jahren baute Serviceplan ihre PR systematisch aus. Ich begleitete diese Entwicklung und steuere seitdem journalistisches und redaktionelles Know-how bei.
  • Zu meinen weiteren Kunden gehört Fantastic Zero (FZ), ein vertikales Netzwerk für junge Männer: 2009 entwarf ich mit einem FZ-Team eine Informationsstrategie, um im Vorfeld der Messe dmexco auf das Unternehmen und sein junges Research Department neugierig zu machen. Als Grundlage dienten drei Studien, die wir zu diesem Zweck entwickelten, durchführten und mit Pressemitteilungen veröffentlichten. Vor der Messe dmexco machten wir somit die Research-Leistung bekannt und regten den Besuch auf dem FZ-Messestand an. Während der Messe konnten die gewonnenen Informationen dann für Marketingzwecke und für Gespräche mit Interessenten genutzt werden. Das PR-Management übernahm die PR-Agentur Fantastic Zeros: Talisman PR.

Tags: ,

Comments are closed.