Langeweile adé: auf zu neuen Content-Themen!

Quelle: Fotolia nataliaderiabina

Viele Artikel über Content sind einfach nur zum Gähnen. Quelle: Fotolia nataliaderiabina

Es gibt nichts schönzureden: Zwar gibt es Unmengen an Webinhalten zu Content-Strategie und Content-Marketing, aber vieles davon in zweifelhafter Qualität.

Wir wiederholen uns, schreiben voneinander ab, kratzen bloß an der Oberfläche und wählen die immergleichen Themen. Wie öde! Es scheint, als würden wir uns keinen Millimeter voranbewegen, sondern uns intellektuell im Kreis drehen.

Für mich bleibt das Fazit: Unsere Publikationen entsprechen nicht unserem tatsächlichen Erfahrungsschatz, der beständig wächst. Eine genauere Analyse habe ich im Magazin Zielbar vorgenommen: Warum die „Content-Branche“ inhaltlich nicht länger auf der Stelle treten darf!

Darin analysiere ich den aktuellen Stand der Content-Branche und welche Themenfelder wir besetzen könnten. Dazu habe ich 13 meiner Kollegen befragt.

Eigentlich dachte ich, es würde nach der Veröffentlichung des Artikels Kritik hageln. Aber das Gegenteil war der Fall: Viele Kollegen und Unternehmen gaben mir positives Feedback. Danke Euch! Letztlich wollen wir alle vorankommen und unsere Themenwelt auffrischen, weiterdrehen, neu gestalten. Also: Auf zu neuen Content-Themen!

Merken

Merken

Subscribe

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

No comments yet.

Leave a Reply